Cialis (Tadalafil) 5/10/20mg Dosierung - Wirkung - Nebenwirkungen


Die sexuelle Dysfunktion ist ein Thema vor dem die meisten Männer sich nicht wohl fühlen und es nicht gerne zugeben. Die Probleme im Bezug zur Erektion sind unter den häufigsten Störungen und es betrifft die meisten Männer, sowohl junge als auch ältere. Diese Störung kann kurzfristige Merkmale haben oder auch konstanter sein.

Diese Art von Störung nimmt den Namen von erektile Dysfunktion, das heißt die Unfähigkeit eine Erektion zu haben und beizubehalten um eine Frau während der sexuellen Beziehung zu befriedigen. Auch wenn die erektile Dysfunktion nicht konsistent ist, gibt es andere Faktoren die diese Störung beeinflussen können, wie der Stress, die Wut, die Depression und die Erschöpfung.

Falls ihr Schwierigkeiten habt die meiste Zeit über eine Erektion beizubehalten, zeigt es das ihr ein Problem haben könntet, es ist wichtig das zur Kenntnis zu nehmen auch weil Faktoren des geringen Selbstwertgefühls einspringen die dann die Paarbeziehung beeinflussen.

Die meisten Männer finden es schwer zuzugestehen dass sie ein Problem haben, das hängt vom Mangel an angemessenen Informationen ab, der Unwissenheit oder die Unfähigkeit auf der Unterstützung eurer Partnerin zählen zu können. Die Ursache der sexuellen Dysfunktion kann Körperlich und/oder psychologisch sein, der wissenschaftliche Fortschritt hat aber möglich gemacht dass diese Art von sexuellem Problem Teil der Vergangenheit wird. Es gibt heute drei Medikamente auf dem Markt die inzwischen sehr bekannt sind, die diese Störung beheben: Cialis, Levitra und Viagra.

Sie funktionieren wie folgt: sie erhöhen den Blutfluss bis zum Penis, damit wenn der Mann sich sexuell erregt fühlt, er eine Erektion haben kann. Diese Medikamente haben ähnlichen Mechanismen, haben aber trotzdem einige Unterschiede in Bezug der Schnelligkeit mit der sie funktionieren.

    ★ Cialis – Es ist etwa fünfzehn Minuten schneller als die anderen; die Wirkung des Medikaments hält bis zu sechsunddreißig Stunden; es ist die perfekte Option für Männer die sexuell sehr aktiv sind.

    ★ Levitra – Es ist schneller als Viagra; man muss die Pille sechzig Minuten vor dem Geschlechtsverkehr schlucken; modal stärker; funktioniert schneller mi vollem Magen; funktioniert besser in den Schwereren Fällen in der die Impotenz von Diabetes verursacht wird.

    ★ Viagra – Es wird allgemein von mehr als fünfundzwanzig Millionen Männer benutzt; man muss die Pille zwischen 30 und 120 Minuten früher schlucken; der Effekt des Medikaments hält bis etwa vier Stunden; 98% der Verschreibungen gegen Impotenz sind für Viagra.

Diese Medikamente funktionieren für die meisten Menschen, aber man muss beachten dass jedes Individuum eine einzigartige Körperbildung hat, deshalb gibt es Fälle in denen die Medikamente effektiver sind als die andere. Um das richtige Medikament auszuwählen ist es wichtig alle Faktoren in Betracht zu ziehen und vorsichtig zu sein.

Man muss die Nebenwirkungen in Betracht ziehen: Sodbrennen, Kopfschmerzen, Wärmegefühl, verstopfte Nase, Veränderung der Sicht, Schulterschmerzen.

Cialis ist die einzige Pille für die Behandlung der erektilen Dysfunktion klinisch die getestet wurde um höchstens sechsunddreißig Stunden lang zu funktionieren, und in einigen Männer innerhalb dreißig Minuten nach der Nutzung Wirkung zu seigen Diese magische Pille, mit den Spitznamen „die Pille des Wochenendes“, könnt ihr in unserer Online Apotheke finden zu günstigen Preisen und schnelle Lieferung.

Die Probleme bezüglich der Erektion

Die Erektion Probleme beeinflussen etwa 2 267 000 Männer in Italien. So schwer es ist über sie zu sprechen, ist es wichtig für euch und eure Partnerin eine normale sexuelle Beziehung zu haben, wir raten euch an euren Arzt zu wenden da es Heilmittel für dieses Störung gibt und sie verfügbar ist.

Eine Erektion beginnt und endet wenn es eine Veränderung in der Blutbilanz die bis hinein und aus den Kanälen des Penis fließen.

Die sexuelle Stimulation (Gedanken, Sicht, Geräusche, Gerüche oder Berührungen) schickt Signale des Nervensystems zum Penis was die Ansammlung des Bluts im Penis verursacht, daher wächst der Penis, wird hart und aufrecht. Das ist die Beschreibung einer Erektion. Am Ende des Sexes kehrt das Blut zurück zum Körper und somit passiert der schnelle Verlust der Erektion.

Was versteht man unter Erektion Problem?

Mit „Erektion Problem“ meint man das man ein Problem hat regelmäßig in einem Zeitraum von mindestens drei Monaten eine Erektion zu haben. Im Allgemeinen erfolgt die Schwierigkeit eine Erektion zu haben und beizubehalten langsam während der Zeit, damit es üblich ist das Männer sich fragen ob sie ein echtes Problem mit ihrer Erektion haben. Es gibt zum Beispiel Fälle in denen es anfängt das man länger hat um eine Erektion zu kriegen, in anderen Fällen kann es passieren das, während dem Sex euer Penis nicht mehr so steif wie einmal war, oder das eure Erektion nicht steift bleibt bis ihr oder eure Partnerin befriedigt seid.

Wieso sind die Erektile Dysfunktion Probleme genauso wichtig für euch wie für eure Partnerin?

Für die meisten Männer ist es sehr wichtig in der Lage zu sein eine Erektion zu haben und beizubehalten für so lange wie sie es wünschen und wann sie wünschen.

Außerdem fühlt ihr euch auch besser, ihr seid in der Lage zu lieben und eurer Partnerin Freude zu bereiten.

Nicht in der Lage zu sein sexuell zu befriedigen, kann das Selbstwertgefühl beeinflussen, man kann sich als Männer herabgesetzt und frustriert fühlen, es kann außerdem Probleme in den intimen Beziehungen kreieren und das führt dazu das man Ausreden sucht um kein Sex mit der Partnerin zu haben.

Es ist wichtig zu bedenken das ein Erektion Problem sekundär zu Gesundheitsproblemen führen kann ob sie euch bekannt sind oder nicht.

Die Ursachen der Erektionsprobleme

Es gibt viele Gründe weswegen ihr auf eine Erektile Dysfunktion stoßen könntet, aber es ist meistens körperlicher Natur. Zum Beispiel, in Fällen von Bluthochdruck und Herzprobleme, beides sind häufige Gründe der Erektion Probleme.

Andere Ursachen sind: der Rauch, Bewegungsmangel, hoher Alkoholkonsum, hin und wieder kann die Nutzung von bestimmten Medikamente den erektilen Prozess beeinflussen. Auch Chirurgie und eventuelle Schäden an den Nerven die vom Diabetes verursacht worden sind, können die Erektion beeinflussen, wie auch im Falle eines Herzinfarkts oder einer Verletzungen an der Wirbelsäule.

Es gibt auch Psychologische Faktoren, wie Angst, Stress Beziehungsprobleme und Depression.

Cialis

Was kann ich machen?

Redet mit einem Arzt. Ärzte sind daran gewöhnt sowohl mit euch Männer als mit euren Partnerin über Erektion Probleme zu reden. Der Doktor ist die richtige Person, auch von der professionellen Sicht her, um die Herkunft der Störung zu finden und euch Körperlich und Psychisch zu heilen.

Cials ist die Behandlung der nächsten Generation für Männer mit Erektion Probleme. Dieses Medikament hält bis zu sechsunddreißig Stunden.

Was bedeutet all dies?

Cialis ist die beste Behandlung da es im gewünschten Zeitpunkt effektiv ist und es bietet euch und eure Partnerin die Möglichkeit, frei den besten Zeitpunkt auszuwählen.

Cialis: Wieso bester?

Cialis, der den Wirkstoff des generischen Cialis enthält, hält bis sechsunddreißig Stunden: das bedeutet das keine Notwendigkeit besteht den Sex zu planen. Wenn ihr sexuell stimuliert seid, in jedem Moment der sechsunddreißig Stunden, werdet ihr in der Lage sein eine Erektion zu haben und nach dem Sex wird der Penis wieder schlaff (sanft). Daher seid ihr es, der frei entscheiden kann wenn Sex zu haben, wann ihr wollt, auf natürliche Weise.

Cialis funktioniert schnell und, mit angemessener sexueller Stimulation, können die meisten Männer innerhalb dreißig Minuten eine Erektion haben und viele haben sie sechszehn Minuten nach der Einnahme der Pille.

Cialis ist benutzerfreundlich, man kann es in jeden Moment schlucken, mit den Mahlzeiten oder mit nicht alkoholhaltigen Getränke, oder mit beidem.

Die Standard Dosierung von Cialis ist 20 mg (1 Pille = 20 mg). Die für euch geeignete Dosis müsst ihr von eurem Arzt erhalten.

Anmerkung: In Bezug auf den Wirkstoff sowohl von der Wirkung und von der Wirksamkeit ähnelt Cialis Drogen wie Sildenafil.

Gibt es unerwünschte Effekte?

Alle Medikamente haben unerwünschte Wirkungen, aber Cialis hat wenige und meistens sind es Sekundäre Effekte die sich mit der Zeit beruhigen. Die bekanntesten Nebeneffekte sind: Kopfschmerzen, Magenbeschwerden, Schulterschmerzen, Muskelschmerzen, Rötung, verstopfte Nase.

Cialis für Männer die an Impotenz leiden

Einer der Problem der die Lebensqualität vieler Männer beeinflusst ist die Erektile Dysfunktion oder Impotenz. Mit Erektile Dysfunktion meint man die Unfähigkeit eine für eine zufrieden stellende sexuelle Aktivität angemessene Erektion zu haben.

Deswegen versuchen viele Männer dieses Problem mit den Kauf von auf den Markt verfügbaren und angebotenen Medikamenten die gegen Impotenz helfen, zu lösen.

Das Pharmaunternehmen Eli Lilly, wegen der Qualität seiner Produkte erachtet, hat ein neues Medikament namens Cialis erfunden (enthält Tadalafil wie der generische Cialis) um die Männliche Impotenz zu behandeln. Cialis ist seit seiner Markteinführung sehr beliebt geworden. Ihr könnt Cilais auf sicherer und umfassender Weise durch unserer Online Apotheke kaufen.

Benutzt dieses Medikament in den folgenden Fällen nicht: falls ihr ein anderes Medikament gegen andere Gesundheitsprobleme nehmt und falls ihr Medikamente benutzt die Nitrat enthalten, die gegen Brustschmerzen oder Herzleiden verschrieben werden.

Bewahrt dieses Produkt in Raumtemperatur auf, weit weg von Feuchtigkeit und Wärmequellen. Cialis ist ein Medikament das temporär die Erektile Dysfunktion heilt, kauft Cialis jedes Mal wenn ich eure Erektion verlängern möchtet. Es ist wichtig die gesundheitlichen Warnhinweise die am Produkt beigefügt worden sind zu befolgen und sich mit dem Hausarzt zu beraten bevor ihr Cialis kauft.

Cialis – Die Lösung gegen Impotenz

Die Verbreitung und Nutzung von Cialis ist dank seiner Fähigkeit die Männliche Impotenz zu behandeln und dank des einfachen Einkaufs in jeder Online Apotheke im ständigen anstieg.

Falls ihr Cialis als Katalysator nutzen möchtet um eure Sexualleben aufzupeppen und eure Erektile Dysfunktion zu lösen dann liest diesen Artikel.

Der Hauptbestandteil von Cialis ist „generischen Cialis“ und kommt in Dosierungen von 5 mg, 10 mg und 20 mg. Wir raten euch einen Arzt für die Nutzung und Dosierung zu konsultieren. Außerdem darf man die Dosierung nie aus eigener Initiative verändern, jede Veränderung der Dosierung muss vom Arzt genehmigt werden. In allgemeiner Linie ist die empfohlene Dosierung des Arztes Cialis Tadalif 10 mg.

Der Arzt bestimmt nach der ärztlichen Untersuchung die Dosierung, basierend auf den allgemeinen Gesundheitszustand, und auf anderen Medikamenten die ihr einnehmt. Die Cilais Pille für die Behandlung der Männlichen Impotenz darf nicht mehr als einmal am Tag eingenommen werden.

In Verbindung mit Medikamenten die Nitrat enthalten kann Cialis eine plötzliche Senkung des Blutdrucks verursachen. Daher ist es wichtig Cialis nicht zu nehmen falls ihr Medikamenten nimmt mit Nitrat.

Die Senkung des Blutdrucks kann Schwindel, Ohnmacht und in einigen Fällen ein Hertzinfarkt oder ein Infarkt verursachen. Die Patienten die Laktose Intolerant sind müssen das Einnehmen der Cialis Pille vermeiden da der Tadalif eine kleine Menge an Laktose enthält.

Beim Fahren oder im Falle einer Bedienung von schweren Geräten/Maschinen ist es wichtig die Warnhinweise auf dem Produkt zu befolgen und unter ärztlicher Aufsicht zu sein. Das essen von Grapefruit während der Nutzung von Cilais vermeiden. Alkohol Konsum vermeiden.

Genießt das Leben passt auf euch auf und seit vorsichtig, da dieses Medikament alle diese Aufmerksamkeiten verlangt.

Bei Nebenwirkungen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Ist es für mich sicher Cilais zu nehmen?

Die meisten Männer nutzten Cilais und genießen wieder ein Natürliches Sexualleben.

Es ist wichtig zu beachten das in Fällen von Herzinfarkten, Infarkten oder andere Arten von Herzkrankheiten, oder in Fällen von Nutzung von Medikamenten gegen verschiedenen Krankheiten, muss man den Arzt konsultieren um zu wissen ob es für auch sicher ist Sex zu haben, und somit die beste Auswahl an Behandlung für euren Fall zu nutzen. Cialis nicht nutzen falls ihr irgendeine Art von Medikament einnehmt das Nitrat enthält, Nitrat befindet sich in Medikamenten gegen Herzproblemen.

Im Fall das ihr glaubt Erektion Problemen zu haben oder diese Störung am Behandeln seid, fragt euren Arzt um Rat im Bezug zu Cialis.

4.8